vergrößernverkleinern
Moritz Stoppelkamp spielte zuletzt bei 1860 München © getty

Aufsteiger SC Paderborn treibt seine Kaderplanungen für die Bundesliga weiter voran.

Die Ostwestfalen nahmen Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp (27) von Zweitligist 1860 München für zwei Jahre unter Vertrag. Das teilte der Klub am Montag vor dem Trainingsauftakt mit.

"Mit seiner Verpflichtung haben wir die Transferaktivitäten zunächst abgeschlossen. Jetzt werden wir in die Vorbereitung gehen und schauen, wo wir noch Optimierungsbedarf sehen", sagte Manager Sport Michael Born.

Trainer Andre Breitenreiter erklärte: "Wir wollen auch in der Bundesliga unser laufintensives und offensiv ausgerichtetes Spiel umsetzen. Moritz sticht mit seinen Stärken bei Ballsicherheit und Dribbling sowie Zug zum Tor heraus. Darüber hinaus war er der beste Vorlagengeber der 2. Bundesliga in der abgelaufenen Saison".

Breitenreiter versammelte seine Mannschaft am Montag zum ersten Mal vor der neuen Saison, mehr als 1000 Zuschauer verfolgten das Geschehen.

Während Stoppelkamp noch nicht dabei war, konnten die Fans die anderen fünf neuen Spieler bereits unter die Lupe nehmen: Viktor Maier (SV Lippstadt), Lukas Rupp (Borussia Mönchengladbach), Idir Ouali (Dynamo Dresden), Marvin Ducksch (Borussia Dortmund) und Stefan Kutschke (VfL Wolfsburg). Der Etat des Aufsteigers ist auf 15 Millionen Euro begrenzt.

"Man hat heute schon gesehen, dass die Jungs wieder Lust auf Fußball haben", sagte Andre Breitenreiter nach der Trainingseinheit, "sie wollen ihre Motivation und Energie mit in die neue Saison nehmen."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel