vergrößernverkleinern
Nils Petersen stand vor Werder Bremen beim FC Bayern unter Vertrag
Nils Petersen traf doppelt für den SV Werder © getty

Werder Bremen hat sich auch im zweiten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in Torlaune präsentiert.

Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt gewann nach einem frühen Rückstand beim Oberligisten VfL Oldenburg mit 11: 1 (4:1).

Nils Petersen, Franco di Santo und Davie Selke erzielten dabei jeweils zwei Treffer für Bremen, auch Luca Caldirola, Levent Aycicek, Martin Kobylanski und Oliver Hüsing trugen sich in die Torschützenliste ein.

Der Oldenburger Stephan Blödorn traf zudem ins eigene Netz.

Vor 2900 Zuschauern im Marschwegstadion testete Dutt dabei ein variables 3-5-2-System.

Am Freitag hatte Werder bereits den Landesligisten BW Schwalbe Tündern mit 6:1 geschlagen.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel