vergrößernverkleinern
Toni Kroos spielt seit 2006 beim FC Bayern © getty

Während Toni Kroos bei der WM für Deutschland auf Titeljagd geht, deutet sich parallel sein Abschied beim FC Bayern München an.

Nach SPORT1-Informationen ist sich Kroos mit Real Madrid bereits einig. Die spanische Sportzeitung "Marca" berichtet, der Mittelfeldspieler habe sich mit Real auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt, der ihm ein Nettogehalt von fünf Millionen Euro pro Jahr einbringen soll.

Kroos' Vertrag in München läuft nur noch bis 2015, auf eine Vertragsverlängerung mit den Bayern konnte er sich bisher nicht einigen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs stehen nun aus, als Ablösesumme sind zwischen 25 und 30 Millionen Euro im Gespräch.

Kroos-Berater Volker Struth hingegen wollte eine Einigung zwischen Spieler und Verein auf "dpa"-Nachfrage nicht bestätigen. Es gebe weder mit Real noch mit einem anderen Verein eine Einigung. Vor dem Ende der WM werde es auch diesbezüglich keine Neuigkeiten geben.

Erst vor wenigen Tagen waren Meldungen über das Interesse des FC Barcelona an Kroos bekannt geworden - womöglich ein Täuschungsmanöver.

Zuvor soll vor allem der englische Rekordmeister Manchester United mit Neu-Trainer Louis van Gaal Interesse an dem Bayern-Profi gehabt haben.

Kroos spielt seit 2006 für den FC Bayern und erzielte in 205 Pflichtspielen 24 Tore für den Rekordmeister.

Hier gibt es alles zum Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel