vergrößernverkleinern
Lucien Favre geht in seine fünfte Saison mit Mönchengladbach
Lucien Favre startet mit Borussia Mönchengladbach in die neue Saison © getty

Borussia Mönchengladbach hat mit zwei Neuzugängen aber ohne vier WM-Fahrer die Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Trainer Lucien Favre bat am Montag 24 Akteure zum Trainingsauftakt auf den Platz, darunter auch die neu verpflichteten Offensivspieler Ibrahima Traore (zuletzt VfB Stuttgart) und Andre Hahn (FC Augsburg).

"Ich freue mich, bei Borussia zu sein. Es ist alles eine Nummer größer als in Augsburg, aber ich fühle mich sehr wohl hier", sagte Hahn, der mit 12 Toren in der vergangenen Saison überzeugt hatte.

Auf die ersten Eindrücke von Torwart Yann Sommer, der Marc-Andre ter Stegen nach dessen Wechsel zum FC Barcelona ersetzen soll, müssen die Fans am Niederrhein allerdings noch warten.

Der vom FC Basel gekommene 25-Jährige nimmt mit der Schweiz noch an der Weltmeisterschaft in Brasilien teil. Auch Neuzugang Fabian Johnson (zuletzt 1899 Hoffenheim) weilt mit der amerikanischen Auswahl und Trainer Jürgen Klinsmann noch in Südamerika.

Zudem fehlten vor rund 1000 Zuschauern am Montag auch die Borussia-Nationalspieler Christoph Kramer (Deutschland) und Granit Xhaka (Schweiz).

Die erste Einheit der neuen Saison umfasste neben einigen Laufrunden nur verschiedene Übungen mit dem Ball, in den kommenden Tagen werden die Spieler härter gefordert. "Wir arbeiten in der Vorbereitung in allen Bereichen", sagte Favre: "Organisation, Taktik, Kondition, Technik, Spielaufbau."

Am Dienstag und am Mittwoch stehen zunächst leistungsdiagnostische Einheiten und der Laktat-Test auf dem Programm.

Zum ersten Vorbereitungsspiel tritt die Borussia am Sonntag bei Regionalliga-Absteiger SSVg Velbert an.

Am ersten Bundesliga-Spieltag (22./23. August) empfangen die Fohlen den VfB Stuttgart.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel