Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Belgier Thorgan Hazard vom FC Chelsea für ein Jahr ausgeliehen. Der 21-Jährige ist der jüngere Bruder des belgischen WM-Teilnehmers Eden Hazard, der ebenfalls bei den Londonern unter Vertrag steht.

"Thorgan ist in der Offensive auf mehreren Positionen einsetzbar. Wir freuen uns, dass er sich entschieden hat, den nächsten Schritt bei Borussia Mönchengladbach zu machen", sagte Sportdirektor Max Eberl.

[tweet url="//twitter.com/hashtag/Hazard?src=hash"]

Hazard war in den vergangenen zwei Jahren von Chelsea an den belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem ausgeliehen.

Dort erzielte Belgiens Fußballer des Jahres 2013 in der vergangenen Saison 14 Tore. "Thorgan ist ein vielversprechendes Talent", sagte Eberl. Hazards Vertrag bei Chelsea läuft noch bis 2016.

Auch Schalke 04 hatte zuletzt Interesse an dem 1,74 Meter großen Offensivspieler gezeigt. Hazard hatte im Mai 2013 sein Debüt in der belgischen Nationalmannschaft gefeiert. Für die U-21-Auswahl des Landes lief er bislang neunmal auf.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel