vergrößernverkleinern
Nils Petersen spielt seit 2012 bei Werder Bremen © getty

Werder Bremen hat auch das zweite Spiel seiner China-Reise gewonnen.

Beim 2:1 (0:1) gegen den von Arie Haan trainierten chinesischen Erstligisten Tianjin Teda trafen Nils Petersen (52.) und Eljero Elia (72.).

Der Brasilianer Andrezinho (41.) hatte den Siebten der Super League zunächst in Führung gebracht.

Seinen ersten Test hatte Werder gegen den Erstligisten Changchun Yatai am Mittwoch mit 1:0 (1:0) gewonnen, Torschütze war Sergio Garcia.

Bremen weilt noch bis Sonntag im Auftrag der Deutschen Fußball Liga im Reich der Mitte.

Ziel der Mission ist es, die Bundesliga im bevölkerungsreichsten Land der Welt bekannter zu machen.

Der FSV Mainz 05 siegte auch im dritten Testspiel unter dem neuen Trainer Kasper Hjulmand.

Bei Fünftligist SKV Rot-Weiß Darmstadt setzte sich der Europapokal-Starter mit 5:1 (0:1) durch.

Sebastian Polter (2), Dani Schahin (2) und Niko Bungert trafen im Stadion an der Winkelschneise für die Gäste.

05-Neuzugang Daniel Brosinski (SpVgg Greuther Fürth) kam zu seinem ersten Einsatz.

Zuvor hatte Mainz beim Rheinlandligisten Sportfreunde Eisbachtal (2:1) und beim Bezirksligisten SV Guntersblum (13:0) gewonnen.

Der SC Freiburg gewann ebenfalls sein drittes Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison.

Die Mannschaft von Trainer Christian Streich bezwang in Offenburg den Schweizer Zweitligisten FC Winterthur mit 6:3 (3:2).

Neuzugang Mike Frantz traf dabei doppelt, die weiteren Tore erzielten Vladimir Derida, Fallou Diagne, Sebastian Kerk und Tim Schraml.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel