Andrej Woronin von Hertha BSC Berlin wurde als 1000. Spieler der Bundesliga-Geschichte Platz gestellt.

Schiedsrichter Michael Kempter schickte den Ukrainer nach einer Tätlichkeit im Spiel bei Hannover 69 in der 89. Min. vorzeitig in die Kabine.

Der erste Feldverweis wurde gegen Weltmeister von 1954, Helmut Rahn, vom Meidericher SV (heute MSV Duisburg9 beim 1:3 gegen Hertha BSC Berlin ausgesprochen.

Der Karlsruher SC wartet seit 720 Minuten auf ein Tor.

Der VfL Wolfsburg gewann beim 2:1 in Mönchengladbach sein 9. Spiel in Folge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel