vergrößernverkleinern
Jügrne Klopp trainiert seit 2008 das Dortmunder Team © getty

Ohne seine WM-Fahrer, aber mit ehrgeizigen Zielen hat Vizemeister Borussia Dortmund die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison aufgenommen.

"Sollte sich irgendwann herausstellen, dass ein Titel für uns möglich ist, dann wollen wir uns den auch schnappen", sagte Trainer Jürgen Klopp beim Aufgalopp am Samstag. Die besten Chancen rechnet sich der Coach im DFB-Pokal aus.

"Wir müssen sehen, wie schnell wir uns zusammenfinden, gerade in der zentralen Position vorne in der Spitze", sagte Klopp, der seine Profis zunächst zu einer Laufeinheit und Leistungstests antreten ließ.

[tweet url="//t.co/gh1lHKWZqA"]

Nicht mit dabei waren am Samstag neun Nationalspieler, darunter die Neuzugänge Adrian Ramos aus Kolumbien, Ciro Immobile aus Italien und Dong-Won Ji aus Südkorea.

"Das wird für uns eine schwere, aber auch interessante Vorbereitung, weil die Jungs so bröckchenweise zurückkommen", sagte Klopp.

Klopp sieht aber auch starke Konkurrenz im Kampf um die erneute Qualifikation für die Champions League.

"Leverkusen, Schalke, Wolfsburg und Gladbach haben sich alle gut verstärkt, von daher ist es in der für uns ganz wichtigen Region sicher nicht komfortabler geworden. Wir werden hochmotiviert sein, aber ein Zuckerschlecken wird es sicherlich nicht", sagte der BVB-Coach.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel