vergrößernverkleinern
Nuri Sahin fällt mindestens drei Wochen aus © imago

Borussia Dortmund muss beim Saisonauftakt gegen Bayer Leverkusen (23. August, 18.30 Uhr) wohl auf Regisseur Nuri Sahin verzichten.

Der Türke hat eine Sehnenentzündung an der Knieaußenseite und ist in den kommenden drei Wochen auf Reha-Training angewiesen, wie die Borussia am Donnerstagabend twitterte.

Auch der Supercup gegen den FC Bayern (13. August) und die erste Pokalrunde bei den Stuttgarter Kickers (16. August) kommen zu früh.

Sahin war am Sonntag beim Test in Essen (5:1) noch zum Einsatz gekommen, hatte aber zuvor und danach im Training kürzer treten müssen. Eine Untersuchung in München brachte nun den Befund.

[tweet url="//twitter.com/nurisahin05"]

Auch die Vereinskollegen Ilkay Gündogan und Marco Reus fehlen wegen ihrer langfristigen Verletzungen zum Saisonstart wohl noch.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel