vergrößernverkleinern
Zu guter Letzt darf das Wichtigste in einem FC-Bayern-Büro natürlich nicht fehlen: Was wären die Münchner ohne ihre Pokale?
Bei der Veranstaltung in New York gab es auch die begehrten Trophäen des FCB zu sehen © SPORT1

Der FC Bayern hat am Donnerstag sein Büro in New York feierlich eröffnet.

In einer launigen Ansprache erklärte Moderator Thomas Gottschalk den ca. 150 - 200 geladenen Gästen die Räumlichkeiten im Wolkenkratzer der Bayrischen Landesbank.

Die Büroräume befinden sich im 21. Stock des Gebäudes im Herzen New Yorks.

[tweet url="//twitter.com/hashtag/FCBayern?src=hash"]

Unter den Gästen befanden sich unter anderem Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch mit ihrem Ehemann und Beckenbauer-Berater Marcus Höfl, Matthias Sammer, Giovanne Elber und Markus Babbel.

Der Büroleiter erklärte außerdem, dass der Double-Sieger zwar spät mit der Vermarktung der Bayern in den USA beginne, diese dafür aber umso nachhaltiger sein solle. Das nächste Ziel für die Münchner könnte der chinesische Markt werden.

Der Double-Sieger befindet sich seit Mittwoch auf einer USA-Reise. In der Nacht auf Freitag treffen die Münchner auf den mexikanischen Klub Chivas Guadalajara.

Hier finden Sie eine Diashow zur Büro-Eröffnung des FC Bayern in New York

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel