Der VfL Wolfsburg stürmt weiter scheinbar unaufhaltsam seinem ersten Meistertitel entgegen.

Beim 2:1 (1:0) gegen Bayer Leverkusen feierte die Mannschaft von Trainer Felix Magath bereits den zehnten Sieg in Folge und behauptete damit mit drei Punkten Vorsprung die Tabellenführung.

Leverkusen muss dagegen nach der vierten Niederlage in den letzten fünf Spielen seine Hoffnungen ganz auf den DFB-Pokal legen.

Die Treffer für die Wölfe erzielten Grafite (23., 85.), für Bayer traf Toni Kroos (53.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel