Mittelfeldspieler Zlatan Bajramovic von Eintracht Frankfurt droht erneut eine Pause.

Der bosnische Nationalspieler hatte sich am Samstag in der Partie gegen Borussia Mönchengladbach (4:1) das linke Sprunggelenk verdreht und musste nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung in der Schlussminute wieder ausgewechselt werden.

Eine Kernspintomographie am Montag soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Der 29-Jährige hatte erst vor vier Wochen sein Bundesliga-Comeback nach 15-monatiger Pause wegen drei Zeh-Operationen gefeiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel