Trotz der anhaltenden Kritik von Seiten der Fans schließt Heribert Bruchhagen eine Entlassung von Trainer Friedhelm Funkel zum Saisonende kategorisch aus.

"Auch wenn es die öffentliche Meinung fordert, werden wir keine neuen Schulden machen und keinen neuen Trainer holen. Eine Fremdbestimmung kann es nicht geben", stellte der 60-jährige Vorstandvorsitzende von Eintracht Frankfurt klar.

Auch Funkel sieht keinen Grund, seinen vorzeitig bis Juni 2010 verlängerten Vertrag vorzeitig aufzulösen: "Ich arbeite gern bei der Eintracht."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel