Der Hamburger SV muss in den kommenden drei Wochen mit den beiden Halbfinals im UEFA-Cup gegen Werder Bremen am 30. April und 7. Mai auf Mladen Petric verzichten.

Der Kroate zog sich bei der Niederlage im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen nach einem Zusammenprall mit Werders Abwehrspieler Naldo Mitte der zweiten Halbzeit eine Risswunde am Schienbein, die noch während der Partie im Krankenhaus mit acht Stichen genäht werden musste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel