Die Knieverletzung von Serdar Tasci ist offenbar nicht so schwerwiegend, wie befürchtet. Nach einer Kernspin-Untersuchung gab der VfB Stuttgart Entwarnung und hofft, dass der Innenverteidiger am Dienstag wieder ins Training einsteigen kann.

Die Ursache für die Kniebeschwerden des gerade 22 Jahre alt gewordenen Nationalspielers sei auf Überlastung zurückzuführen.

Tasci war am beim 2:0 über Eintracht Frankfurt nach 45 Minuten ausgewechselt worden.

Teamchef Markus Babbel gab den Profis nach dem fünften Sieg in Serie bis Dienstag frei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel