Wegen seiner ständigen Positionswechsel im Team droht der brasilianische Defensivspieler Alex Silva dem Hamburger SV mit dem Weggang nach der Saison und sorgt damit für Unruhe bei den Hanseaten.

"Es nervt mich, dass ich einmal in der Abwehr spiele, dann im Mittelfeld und dann erneut wieder hinten", ließ der 24-Jährige über sein Medienbüro verlauten.

Er glaubt, vor allem aufgrund der Rolle im HSV-Mittelfeld seinen Platz in der Nationalmannschaft verloren zu haben.

Silva hat sich erst im vergangenen Sommer bis 2013 an den HSV gebunden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel