Nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" sollen sich Felix Magath, derzeit in Personalunion Trainer und Manager in Wolfsburg, und Schalke über eine Zusammenarbeit ab der kommenden Saison geeinigt haben.

Auch auf Schalke soll Magath beide Ämter übernehmen, die nach den Entlassungen von Trainer Fred Rutten und Manager Andreas Müller derzeit vakant sind.

Im Vorfeld hatten sich der 55-Jährige und Wolfsburg aus finanziellen Gründen nicht auf eine vorzeitige Verlängerung des bis 2010 laufenden Vertrages einigen können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel