Borussia Dortmund hat auf Dedes Verletzung reagiert und den südkoreanischen Nationalspieler Young-Pyo Lee von Tottenham Hotspur verpflichtet.

Der 31-Jährige unterschrieb am Mittwoch einen Ein-Jahres-Vertrag. Über die Ablösesumme haben die Vereine Stillschweigen vereinbart. Lee, der vorher auch schon für den PSV Eindhoven aktiv war, kann links und rechts in der Viererkette sowie im defensiven Mittelfeld spielen.

Dede hatte im ersten Saisonspiel bei Bayer Leverkusen (3:2) einen Kreuzbandriss erlitten und fällt noch mehrere Monate aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel