Torhüter Michael Rensing hat mit seinem Abschied von Bayern München gedroht, wenn der Meister zur kommenden Saison eine neue Nummer eins verpflichtet.

"Dann gehe ich. Nummer zwei will und werde ich definitiv nie wieder sein", sagte Rensing dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". Weil ihn eine Fingerverletzung plagt, setzt auch der neue Bayern-Coach Jupp Heynckes zunächst auf Butt.

Rensing gehe aber davon aus, dass er in der neuen Saison wieder spiele: "Ich bin hier die Nummer eins. Momentan vielleicht nicht, aber ich werde es wieder".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel