vergrößernverkleinern
Aimen Demai (r.) erzielte in seinem letzten Spiel für Lautern das 3:2 © getty

Der SC Freiburg verabschiedet sich gegen Kaiserslautern mit einem Sieg aus der Zweiten Liga. Die Fans kommen auf ihre Kosten.

Freiburg - Der bereits seit zwei Wochen als Zweitliga-Meister feststehende SC Freiburg hat sich nicht mit einem Sieg in Richtung Bundesliga verabschiedet.

Am letzten Spieltag gewannen die Breisgauer gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 4:3 (2: 1).

Jonathan Jäger (26.), Daniel Schwaab (38., Foulelfmeter) und Mohamadou Idrissou (84. und 89.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, Erik Jendrisek (11.), Sidney Sam (65.) und Aimen Demai (76.) trafen für den FCK.

Golz übergibt Schale

Nach dem Abpfiff überreichten der Ex-Profi Richard Golz sowie die DFL-Geschäftsführer Holger Hieronymus und Christian Müller den Freiburgern die erstmals vergebene Zweitliga-Meisterschale.

Vor 24.500 Zuschauern im ausverkauften Freiburger Stadion entwickelte sich von Anfang an eine von taktischen Zwängen losgelöste Partie.

Kaiserslautern hatte den besseren Start und ging verdient in Führung, als Jendrisek nach feiner Einzelleistung aus spitzem Winkel einschoss.

Doch die Gastgeber schlugen durch Jäger umgehend zurück. Im Anschluss verwandelte Schwaab den fälligen Elfmeter nach einem Foul von FCK-Keeper Luis Robles an Tommy Bechmann sicher.

Fans in Partystimmung

Die Freiburger Fans waren da schon längst in Feierlaune und hielten immer wieder Papp-Meisterschalen in die Höhe.

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel bei sommerlichen Temperaturen. Gefahr für das Gästetor brachte noch ein Freistoß von Jäger aus 25 Metern, der knapp das FCK-Gehäuse verfehlte.

Idrissou mit Doppelpack

Doch anschließend rafften sich die Freiburger noch einmal auf und drehten die Begegnung dank Idrissou zu ihren Gunsten.

Bei der Breisgauern überzeugten Jäger und Ömer Toprak. Jendrisek sowie Demai waren bei den "Roten Teufeln" die auffälligsten Akteure. SID ul gb

L'OREAL PARiS men expert und Sport1 suchen das Dream Team der Bundesliga-Saison 08/09! Jetzt hier wählen und gewinnen!

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel