vergrößernverkleinern
Pekka Lagerblom (l.) wechselte 2007 vom 1. FC Köln zur Alemannia © getty

Frankfurt sichert sich die Dienste des Ex-Bremers. Die "Löwen" melden bei Kiraly Vollzug. Union angelt sich einen Hamburger.

München - Der FSV Frankfurt hat Pekka Lagerblom von Ligakonkurrent Alemannia Aachen verpflichtet.

Für den 26 Jahre alten defensiven Mittelfeldspieler, der in der vergangenen Saison für die Alemannia 21 Mal zum Einsatz kam, fiel keine Ablösesumme an.

Lagerblom bestritt in seiner bisherigen Karriere 25 Spiele in der ersten und 67 in der Zweiten Bundesliga sowie 11 DFB-Pokalspiele.

Der Finne war in Deutschland bereits für Werder Bremen, den 1.FC Nürnberg, den 1.FC Köln und für Alemannia Aachen im Einsatz.

Sport1.de hat weitere News von der Wechselbörse der Zweiten Liga zusammengefasst:

Kiraly-Wechsel zu den "Löwen" perfekt

1860 München hat Torwart Gabor Kiraly von Bundesligist Bayer Leverkusen ablösefrei verpflichtet. Das gab der Verein bekannt.

Der 33 Jahre alte Ungar erhält einen Zweijahresvertrag bei den Löwen mit der Option auf einen weitere Saison.

"Ich bin topfit. 1860 gehört in die Bundesliga und ich will meinen Teil dazu beitragen", sagte der 70-malige Nationalspieler, der für Hertha BSC in der Bundesliga genau 100 Mal im Tor stand.

Die finanziell angeschlagenen Löwen haben sich zum 150-jährigen Vereinsjubiläum im kommenden Sommer den Aufstieg in die Bundesliga zum Ziel gesetzt.

Bielefeld schnappt sich Delura

Absteiger Arminia Bielefeld hat Stürmer Michael Delura verpflichtet.

Der 23-Jährige kommt ablösefrei von Panionios Athen, nachdem er seinen bis Sommer 2010 laufenden Vertrag bei den Griechen mit sofortiger Wirkung aufgelöst hatte.

In Bielefeld erhält Delura einen Vertrag bis 2011.

Der gebürtige Gelsenkirchener spielte bereits für Schalke 04, Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga und erzielte in 76 Spielen acht Treffer.

Außerdem bestritt der Stürmer mit polnischen Wurzeln insgesamt 15 Länderspiele für die deutschen U20-Junioren.

Burkhardt verstärkt die Alemannia

Thorsten Burkhardt wechselt von der SpVgg Greuther Fürth an den Tivoli.

Der 28-Jährige hat bei Alemannia Aachen einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben und soll für neuen Schwung im offensiven Mittelfeld sorgen.

"Mit ihm haben wir einen spielstarken Spieler verpflichtet", so Sportdirektor Andreas Bornemann im "kicker".

Burkhardt lief bereits 204 Mal in der Zweiten Liga auf, in der letzten Saison bestritt er 31 Spiele für Greuther Fürth. Dabei gelangen ihm drei Tore und ein Assist.

Union Berlin angelt sich Brunnemann

Der 1. FC Union Berlin hat den Offensivspieler Björn Brunnemann vom FC St. Pauli verpflichtet.

Brunnemann kommt bislang auf 73 Einsätze in der Zweiten Liga für Energie Cottbus und den FC St. Pauli.

"Björn Brunnemann ist ein schneller, dynamischer Spieler. Er bringt Zweitligaerfahrung und einen guten Schuss Verrücktheit mit nach Berlin", so Sportdirektor Christian Beeck über den Neuzugang auf der vereineigenen Homepage.

Der Vertrag läuft bis 2011.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel