vergrößernverkleinern
Ewald Lienen trainiert seit Mai den TSV 1860 München © getty

Der 1860-Trainer stellt klare Regeln auf. Kaiserlautern holt einen Bochumer. Der Trainerstab des FC Augsburg vergrößert sich.

München - Strenge Vorschriften bei 1860 München: Trainer Ewald Lienen führt für die Spieler ein Verbot von Süßigkeiten, Cola und Zigaretten ein.

"Das beste Training nützt nichts, wenn ein Spieler danach nach Hause geht und sich mit Süßigkeiten vollstopft", sagte Lienen der "Bild".

In einigen Vereinen habe er erlebt, dass Fußballprofis "zwei Liter Cola" am Tag trinken und heimlich rauchen würden.

Auch Alkohol ist unter Lienens Regentschaft bei den "Löwen" strikt tabu.

Sport1.de hat weitere Nachrichten aus der Zweiten Liga zusammengefasst.

Danny Fuchs geht fix zu Lautern

Mittelfeldspieler Danny Fuchs wird nun endgültig vom VfL Bochum zum 1. FC Kaiserslautern wechseln.

Der 33-Jährige war im Januar 2009 für ein halbes Jahr an die Pfälzer ausgeliehen worden.

Jetzt haben beide Vereine Einigkeit über einen Transfer erzielt.

Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Neuer Co-Trainer für den FC Augsburg

Der FC Augsburg hat am Samstagvormittag die Saisonvorbereitung aufgenommen.

500 Fans empfingen die Mannschaft mit freundlichem Applaus.

Neben den sieben Neuzugängen war auch Rob Reekers mit dabei.

Der Niederländer wird künftig Jos Luhukay assistieren.

Der Ex-Profi des VfL Bochum erhält einen Einjahresvertrag.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel