vergrößernverkleinern
Hansa Rostock ist für Alexander Walke die dritte Profistation © imago

Zachhuber gibt dem Zugang gleich das Vertrauen. Arminia verlängert mit seinem Keeper. Aachen, 1860 und Fürth holen Offensivkräfte.

Rostock - Zugang Alexander Walke ist beim Zweitligisten Hansa Rostock neuer Torwart Nummer eins.

Der 26-Jährige, der vom Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden zum ehemaligen Bundesligisten kam, setzte sich in der Vorbereitung gegen seinen Konkurrenten Jörg Hahnel durch.

Das erklärte nun Hansa-Coach Andreas Zachhuber.

"Die Entscheidung ist hauchdünn ausgefallen. Es sind wirklich nur absolute Kleinigkeiten, die den Ausschlag zu Gunsten von Alexander Walke gegeben haben", sagte Zachhuber.

Retov bleibt Kapitän

Walke habe sein Vertrauen und werde auch bei "ein, zwei Patzern" nicht sofort seinen Platz zwischen den Pfosten räumen müssen, so der Rostocker Coach.

Hansa-Kapitän bleibt unterdessen Martin Retov. Zachhuber bestimmte den Dänen erneut zu seinem Spielführer. "Er ist für mich der wichtigste Spieler auf dem Platz.

Das hat er in der vergangenen Rückrunde bewiesen, als er die Mannschaft zum Klassenerhalt führte", meinte Zachhuber. Retovs Stellvertreter heißt Stürmer Enrico Kern.

Den Saisonbeginn verpassen wird dagegen Neuzugang Enrico Neitzel: Der 32 Jahre alte Stürmer, der von den Kickers Emden kam, muss sich in den nächsten Tagen einer Operation am linken Sprunggelenk unterziehen, bei der ein freier Gelenkkörper entfernt wird.

Sport1.de hat weitere Nachrichten aus der Zweiten Liga zusammengefasst

Fernandez bleibt in Bielefeld

Zweitligist Arminia Bielefeld hat den Vertrag mit Torwart Rowen Fernandez vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2012 verlängert.

Der 31-Jährige steht seit 2007 in Diensten des Bundesliga-Absteigers und hat bisher 15 Erstliga-Spiele für Bielefeld absolviert.

Der südafrikanische Nationaltorhüter trug zudem bislang 19-mal das Trikot seines Heimatlandes.

"Ich freue mich darüber, dass es uns gelungen ist, Rowen längerfristig an Arminia zu binden und denke, dass wir im Torwartbereich mit Dennis Eilhoff, Rowen Fernandez und Niklas Hartmann absolut erstligareif aufgestellt sind", kommentierte Bielefelds Geschäftsführer Detlev Dammeier die Vertragsverlängerung.

Rost weiter Cottbus-Kapitän

Timo Rost bleibt Kapitän von Energie Cottbus. Das teilte Trainer Claus-Dieter Wollitz am Freitag in einer Mannschaftssitzung des Bundesliga-Absteigers mit.

Rosts Stellvertreter ist Ovidiu Burca. Neben Rost und Burca zählen auch Igor Mitreski, Markus Brzenska und Marco Kurth zum Mannschaftsrat.

"Löwen holen Djokaij

1860 München hat Ardijan Djokaj von Liga-Konkurrent TuS Koblenz verpflichtet. Der 30 Jahre alte Offensivspieler erhält bei den Löwen einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2010 und ist ablösefrei.

Der Montenegriner nahm zuletzt bereits am Trainingslager der Münchner in Österreich teil und konnte Trainer Ewald Lienen überzeugen.

Fürth verpflichtet Ghasemi-Nobakht

Die SpVgg Greuther Fürth sichert sich die Dienste von Sebastian Ghasemi-Nobakht vom VfB Oldenburg. Der 23 Jahre alte Offensivsspieler erhält einen Einjahresvertrag mit Option.

In der Oberliga Niedersachsen West erzielte Ghasemi-Nobakht in 33 Spielen 16 Tore.

Aachen angelt sich Gueye

Alemannia Aachen wiederum holte Babacar Gueye vom FC Metz. Der Stürmer unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

Über die Ablösesumme für den 23 Jahre alten Nationalspieler aus dem Senegal, der in Metz noch bis 2011 unter Vertrag stand, wurde Stillschweigen vereinbart.

Gueye erhält bei der Alemannia die Trikotnummer 14.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel