vergrößernverkleinern
Mit Top-Torjäger Marius Ebbers macht sich St. Pauli auf zu neuen Höhenflügen © getty

Das Überraschungsteam der Liga will zu Hause weiter ungeschlagen bleiben. Gegner Energie Cottbus sucht noch seine Form.

München - Eine schwierige Aufgabe steht vor dem FC St. Pauli.

Trotzdem geht man mit viel Selbstbewusstsein in die Partie gegen Energie Cottbus (So., ab 13.15 Uhr LIVE) . Schließlich hat Pauli seine beiden jüngsten Begegnungen jeweils 3:1 gewonnen.

Hinzu kommt: die Hamburger haben keines ihrer letzten vier Liga-Heimspiele gegen Cottbus verloren (zwei Siege, zwei Unentschieden). Für Energie läuft es derweil gar nicht rund.

Nur eines der letzten fünf Spiele konnte gewonnen werden (drei Niederlagen, ein Unentschieden). Und lediglich zwei Punkte trennen die Mannen von Coach Claus-Dieter Wollitz von den Abstiegsrängen.

Sport1.de hat die wichtigsten Fakten zum Spieltag zusammen gefasst:

Alemannia Aachen - Union Berlin:

Aachen wartet unter dem neuen Trainer Michael Krüger seit vier Spielen (inklusive DFB-Pokal) auf einen Sieg.

Union, das in jedem Saisonspiel mindestens ein Tor erzielte, kassierte zuletzt zwei Niederlagen in Folge.

Karlsruher SC - Rot-Weiß Oberhausen:

Die Karlsruher holten aus den letzten drei Spielen nur einen einzigen Punkt.

Von vier Heimspielen konnte der KSC in dieser Saison nur eines gewinnen (2:0 gegen Frankfurt).

Oberhausen hat zwei der letzten drei Auswärtsbegegnungen ohne Gegentor gewonnen

MONTAG:

SC Paderborn - Arminia Bielefeld

(Mo., ab 20 Uhr LIVE):

Aufsteiger Paderborn, in dieser Saison zuhause noch ungeschlagen (zwei Siege, zwei Unentschieden), hat keines seiner letzten vier Spiele verloren.

Spitzenreiter Bielefeld hat seine vergangenen sechs Liga-Begegnungen gewonnen, die letzten fünf ohne Gegentor.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel