vergrößernverkleinern
Kaiserslautern feiert den Doppelpack von Srdjan Lakic (3. v. l.) © getty

Ein Doppelpack von Srdjan Lakic zerstört alle Koblenzer Hoffnungen auf den Klassenerhalt. Die TuS muss damit in Liga drei.

Koblenz - Die TuS Koblenz steht nach Rot Weiss Ahlen als zweiter Absteiger aus der Zweiten Liga fest.

Dem Team von Trainer Petrik Sander reichte im Rheinland-Pfalz-Derby gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden 1. FC Kaiserslautern 2:2 (2:1) nicht zum Klassenerhalt.

Damit hat die TuS am letzten Spieltag keine Chance mehr, den Relegationsplatz zu erreichen. (DATENCENTER 2. LIGA: Ergebnisse und Tabelle)

Koblenz war 2006 aus der Regionalliga in die zweithöchste deutsche Spielklasse aufgestiegen.

Doppelpack von Lakic

Die Lauterer verfehlten eine Woche nach dem Aufstieg allerdings die vorzeitige Zweitliga-Meisterschaft.

Srdjan Lakic brachte die Gäste vor 15.000 Zuschauern in der 15. Minute per Foulelfmeter in Führung.

Everson (33.) und Matej Mavric (45., Foulelfmeter) drehten das Spiel noch vor der Pause.

Erneut Lakic (56.) glich für den FCK aus.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel