vergrößernverkleinern
Jos Luhukay ist seit April 2009 Cheftrainer beim FC Augsburg © getty

Trotz der Bochumer Top-Form sieht FCA-Trainer Jos Luhukay gute Chancen für seine Mannschaft. Ein VfL-Neuzugang könnte debütieren.

Von Jakob Gajdzik

München - Vor dem Spitzenspiel gegen den VfL Bochum (ab 19.45 Uhr live im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER) läuft beim FC Augsburg eigentlich alles rund. Würden die Fans mitspielen.

Beim ersten Augsburger Montags-Heimspiel in dieser Saison soll Stille ins Stadion einkehren. Zumindest die ersten fünf Minuten.

Aus Protest über die ungeliebte Anstoßzeit am Montagabend, haben die Anhänger einen Stimmungsboykott angekündigt.

"Die Meinung der Fans ist uns wichtig", sagte Augsburgs Manager Andreas Rettig der "Augsburger Allgemeinen", betont aber auch: "Diese Aktion wird auf dem Rücken der Mannschaft ausgetragen, und das ist für mich nicht in Ordnung."

Seit elf Partien ungeschlagen

Sportlich läuft es dagegen bei der Mannschaft von Jos Luhukay. Die Mannschaft ist mittlerweile seit elf Partien ungeschlagen und steuert weiter auf das große Ziel Aufstieg zu. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

"Es wird nicht leicht, aber es ist keineswegs unmöglich, das Spiel zu gewinnen", sagte der FCA-Trainer, dessen Lazarett sich vor der Partie zusehends lichtet.

(Jetzt auch um 12 und 13 Uhr: die SPORT1 News)

Mit Lukas Sinkiewicz, Marcel Ndjeng und Andrew Sinkala stehen drei wichtige Profis wieder im Trainingsbetrieb, werden gegen den VfL jedoch wohl noch geschont werden.

Einsatz von Nando Rafael noch offen

Noch offen ist der Einsatz von Nando Rafael, der wegen eines Bauchmuskeleinrisses noch kein Spiel in der Rückrunde bestritten hat, jedoch wieder individuell trainiert.

Müsste der Top-Torschütze der Augsburger passen, würde erneut Thorsten Oehrl neben Michael Thurk stürmen.

Mit einem Sieg würden die Augsburger zu einem der Gewinner des Spieltags werden.

Nachdem bereits der MSV Duisburg bei 1860 und Energie Cottbus in Karlsruhe Federn gelassen haben, könnte der FCA auch den Bochumern auf sechs Punkte davonziehen.

Der FCA würde dann mit Tabellenführer Hertha BSC Berlin Schritt halten, der am Sonntag 3:1 bei Arminia Bielefeld gewann.

VfL mit starker Serie

Die aktuelle Form der Gäste lässt allerdings eine schwere Aufgabe vermuten.

Sechs Spiele in Folge gewann die Funkel-Elf zuletzt, davon vier ohne Gegentreffer.

Zudem haben sie mit dem österreichischen Nationalspieler Ümit Korkmaz von Eintracht Frankfurt einen hochkarätigen Neuzugang für die Rückrunde verpflichtet.

Ob er in Augsburg aufläuft, ließ der Coach noch offen. Im Kader steht der 25-Jährige auf jeden Fall.

"Augsburg nicht davonziehen zu lassen wäre gut, die Augsburger einzuholen wäre besser", lautet das Motto von Funkel vor der Partie.

Mannschaften "auf Augenhöhe"

Das Ziel des VfL-Trainers, der seine Mannschaft eindeutig "auf Augenhöhe" mit dem Tabellenzweiten sieht, ist unmissverständlich ein Sieg.

Der Trainer kann wieder auf Antar Yahia zurückgreifen, der seine Muskelverhärtung überwunden hat, für Zlatko Dedic kommt ein Einsatz wegen einer Fersenverletzung wohl noch zu früh.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel