In seiner Kolumne schildert Frank Buschmann, wie er von Kastratis Unfall erfahren hat - und klagt an.

Hallo Fußball-Freunde,

am Sonntag war ich in der Bundesliga bei St.Pauli gegen Stuttgart im Einsatz.

Wärend der Vorbesprechung zu unserer Sendung kamen auf dem Monitor Bilder aus Cottbus, die uns sofort verstummen ließen. Da stand ein Notarzt-Fahrzeug auf dem Platz.

Es hatte den Zusammenprall zwischen Brzenska und Flamur Kastrati gegeben. Der Osnabrücker wurde offenbar unter großen Schmerzen ins Krankenhaus gebracht.

Der Schock war allen Beteiligten vor Ort ins Gesicht geschrieben.

Fußball war jetzt völlig nebensächlich. Doch Schiedsrichter Marc Seemann durfte das Spiel nicht sofort abbrechen. So sehen es die Statuten vor.

Aber dass er gleich zwölf Minuten nachspielen lässt, ist für mich völlig unverständlich.

Die Nachspielzeit liegt im Ermessen des Schiedsrichters und da hätte Seemann einfach anders agieren müssen.

Niemand, garantiert niemand, hätte sich in diesem Fall über zu wenig Nachspielzeit beschwert!

Regeln hin, Regeln her, hier wäre das berühmte Fingerspitzengefühl gefragt gewesen.

Vielleicht war Marc Seemann selbst auch noch völlig geschockt, aber während des Ballgeschiebes hätte er zu sich kommen und reagieren müssen.

Das hätte keine Folgen haben dürfen und hoffentlich auch nicht gehabt.

Wollen wir hoffen, dass so ein Fall nicht wieder vorkommt! Wir waren am Sonntag unglaublich erleichtert, dass aus dem Krankenhaus in Cottbus die Nachricht kam, Kastrati werde den Unfall wohl ohne jeden Folgeschaden überstehen.

Das war dann die wichtigste und beste Erkenntnis dieses schwierigen Tages in Cottbus.

Gute Besserung ,Flamur Kastrati!!!

Bis bald,

Euer Buschi

Die Stimme von Frank Buschmann ist jedem Sport-Fan ein Begriff: Egal ob beim Basketball oder Fußball - Frank Buschmann moderiert und kommentiert bei SPORT1 mit Leib und Seele und Expertise. Er begleitet jeden Zweitliga-Spieltag mit seiner Kolumne.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel