vergrößernverkleinern
Greuther Fürth gewann das Hinspiel gegen 1860 München mit 4:0 © imago

Die Franken können sich die Feiertage mit einem Sieg in München ordentlich versüßen. Doch die "Löwen" sind in starker Verfassung.

Von Barnabas Szöcs

München - In Fürth könnte das Osterfest in diesem Jahr besonders schön werden.

Neben bunten Eiern und leckerer Schokolade winkt den Franken eine viel größere Freude - Tabellenplatz drei.

Bochums torloses Remis in Paderborn (Bericht) ist ein unerwartetes Geschenk im Osternest der Fürther, dass Trainer Mike Büskens mit einem Sieg annehmen will (DATENCENTER: Zweite Liga).

Mit einem "Dreier" bei 1860 München (Sa., ab 12.45 Uhr im LIVE-TICKER) kann die SpVgg die Bochumer überholen und auf Relegationsplatz drei springen.

Büskens mit breiter Brust

Entsprechend selbstbewusst zeigt sich Büskens vor dem bayerischen Derby: "Wir sind gut aufgestellt, und ich hoffe, dass wir das bald in der ersten Liga zeigen können."

Ein Selbstläufer wird das Spiel beim finanziell angeschlagenen Gegner aber sicherlich nicht, denn das Team von Trainer Reiner Maurer holte aus den letzten drei Heimspielen sieben Punkte und rangiert auf Tabellenplatz neun.

Aber auch die Gäste reisen mit einer starken Auswärtsbilanz nach München: in den vergangenen sieben Partien in der Fremde ist Fürth ungeschlagen.

(Auch um 12 und 13 Uhr die News im TV auf SPORT1)

Gute Voraussetzungen für die Büskens-Elf, um das Osterfest auf Platz drei zu feiern.

Oberhausen will unten raus

Auch im zweiten Spiel des Tages kann ein Team vom Patzer des Konkurrenten profitieren.

Nach Osnabrücks Unentschieden gegen den FSV Frankfurt (Bericht) kann Oberhausen mit einem Sieg gleichziehen und einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Ein Heimsieg gegen den Karlsruher SC würde nicht nur den Vorsprung des VfL Osnabrück schmelzen lassen, sondern auch den Gegner aus Baden in Reichweite bringen.

Allerdings ging das Hinspiel klar mit 4:0 an den KSC.

SPORT1 hat die Fakten zum 31. Spieltag der Zweiten Liga:

SAMSTAG:

(ab 12:45 Uhr im LIVE-TICKER)

TSV 1860 München - SpVgg Greuther Fürth:

1860 München holte aus den letzten drei Heimspielen sieben Zähler.

Die seit vier Partien ungeschlagenen Fürther haben keinen ihrer vergangenen sieben Auswärts-Auftritte verloren (zwei Siege, fünf Unentschieden).

Hinspiel: 0:1

Rot-Weiß Oberhausen - Karlsruher SC

RWO wartet bereits seit acht Begegnungen auf seinen siebten Saisonsieg. Mit nur 15 Treffern in 15 Spielen stellt Oberhausen den schwächsten Heimangriff der Liga.

Der seit vier Auftritten sieglose KSC hat in jedem seiner jüngsten zehn Spiele mindestens ein Gegentor kassiert.

Hinspiel: 0:4

SONNTAG:

(ab 13:15 Uhr im LIVE-TICKER)

FC Augsburg - Alemannia Aachen:

Die seit zehn Auftritten ungeschlagenen Augsburger blieben zuletzt fünf Mal ohne Gegentor. Damit stellt das Team von Trainer Jos Luhukay mit nur 21 Gegentreffern die beste Abwehr der Liga.

Aachen, das zuletzt zwei Niederlagen kassierte, konnte bereits zwei seiner bislang fünf Partien in Augsburg gewinnen.

Hinspiel: 3:1

Fortuna Düsseldorf - Arminia Bielefeld:

Düsseldorf feierte zuletzt drei Siege in Folge. In den jüngsten drei Heimspielen blieben die Fortunen ohne Gegentor (zwei Siege, ein Unentschieden).

Nach fünf Partien in Folge ohne Sieg und einem Drei-Punkte-Abzug stehen die finanziell angeschlagenen Bielefelder bereits als erster Absteiger fest. (2:0)

1. FC Union Berlin - FC Ingolstadt:

Nach zuvor fünf Auftritten ohne Niederlage kassierte Union zuletzt ein 0:3 in Düsseldorf.

Ingolstadt hat sich mit sieben Partien ohne Pleite vorerst aus dem Abstiegskampf verabschiedet. Auswärts blieb der Aufsteiger zuletzt viermal ungeschlagen (drei Siege, ein Unentschieden).

Hinspiel: 0:1

MONTAG:

(ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER)

MSV Duisburg - Hertha BSC:

Duisburg hat seine letzten beiden Heimspiele gewonnen, es waren allerdings die einzigen beiden Erfolge in den letzten neun Saisonpartien für die "Zebras".

Die seit neun Begegnungen unbesiegten Berliner gewannen sechs ihrer vergangenen sieben Auftritte (ein Unentschieden).

Hinspiel: 2:0

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel