vergrößernverkleinern
Der SC Paderborn bleibt auch im zweiten Saisonspiel ungeschlagen © imago

Düsseldorf führt lange durch Langenekes Strafstoß bei den Ostwestfalen. Der SCP steigert sich nach der Pause und belohnt sich.

Paderborn - Fortuna Düsseldorf hat einen perfekten Start in die Zweite Liga verpasst. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Die Düsseldorfer mussten sich beim SC Paderborn trotz Führung mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Nach der Gäste-Führung durch den verwandelten Foulelfmeter von Jens Langeneke (42.), sorgte der eingewechselte Matthew Taylor in der 74. Minute für den Ausgleich.

"Wir sind am Ende etwas unter Druck geraten, da hat sich Paderborn den Punkt verdient. Erst danach wurde es bei uns wieder besser. Manchmal wartet man, bis einer drin ist. Erst dann macht man wieder den Schritt mehr", zeigte sich der Düsseldorfer Torschütze selbstkritisch.

"Das stimmt mich optimistisch"

Paderborns Coach Roger Schmidt hatte am Ende einiges an Lob für seine Mannschaft übrig:

"Wir haben leidenschaftlich nach vorne gespielt und gut verteidigt. Am Ende wurden wir belohnt. Das stimmt mich optimistisch, dass wir zu jeder Zeit zurückkommen können."

Die 11.014 Zuschauer in Paderborn sahen in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Begegnung.

Langeneke sicher vom Punkt

Nach einem Foul von Jens Wissing an Maximilian Beister verwandelte Langeneke den Elfmeter sicher.

Ansonsten passierte in der ersten Hälfte vor den Toren herzlich wenig.

Fortuna verpasst Vorentscheidung

Nach dem Wechsel verpassten Beister (54.) und Assani Lukimya (55.) die Vorentscheidung, als sie an SC-Schlussmann Lukas Kruse scheiterten.

Sowohl bei Beisters Schuss als auch bei Lukimyas Kopfball nach der anschließenden Ecke reagiert er glänzend und hielt Paderborn im Spiel.

Taylor nutzt Kara-Zuspiel

Eine Viertelstunden vor dem Ende nutzte dann Joker Taylor ein schönes Zuspiel von Mehmet Kara zum 1:1.

Bei Paderborn überzeugten Torhüter Kruse und Daniel Brückner, bei Düsseldorf verdienten sich Schlussmann Michael Ratajczak und Langeneke die besten Noten.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel