vergrößernverkleinern
Suat Türker (r.) wechselte 2008 von den Kickers Offenbach nach Freiburg © getty

Suat Türker kehrt zu den Kickers Offenbach zurück. Kaiserslautern muss einen bitteren Ausfall verschmerzen. Zweitliga-Splitter.

München - Nach einem unbefriedigenden halben Jahr beim SC Freiburg kehrt Angreifer Suat Türker zu Drittligisten Kickers Offenbach zurück.

Der 32-Jährige unterschreibt bei den Hessen einen Vertrag bis Ende Juni 2011.

In Freiburg war Türker nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen.

"Ich bin Offenbacher, die Kickers sind mein Heimatverein. Ich freue mich wieder da zu sein und möchte so lange wie es geht bleiben", erklärte Türker.

"Die Mannschaft hat viel Potenzial, und wir wollen in der 3. Liga weiter oben mitmischen."

Sport1.de hat weitere Neuigkeiten aus der Zweiten Liga zusammengefasst.

FCK-Torjäger erleidet Muskelfaserriss

Der 1. FC Kaiserslautern muss beim Spitzenspiel zum Rückrundenauftakt gegen Tabellenführer Mainz 05 am 2. Februar auf Angreifer Erik Jendrisek verzichten.

Der Slowake, der in der Hinrunde acht Treffer für die Pfälzer erzielte, zog sich bei der 0:2-Testspielniederlage gegen Bayern München am Montag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu.

Entwarnung gab es dagegen bei Jendriseks Sturmpartner Srdjan Lakic. Der mit neun Treffern bislang beste FCK-Torschütze erlitt beim Spiel gegen den deutschen Rekordmeister zwar eine leichte Verletzung an der Achillesferse, soll gegen Mainz aber wieder einsatzbereit sein.

Müller von Lautern nach Aue

Verlassen wird die Pfälzer dagegen Verteidiger Sven Müller.

Der 28-Jährige wechselt zu Drittligist Erzgebirge Aue, wo er einen Vertrag bis zum Saisonende mit der Option auf eine Verlängerung unterschrieb.

Müller in seiner Karriere auch unter anderem für den 1. FC Nürnberg und den VfL Wolfsburg.

Djulbic kehrt nach Ahlen zurück

Rot Weiss Ahlen hat Dino Djulbic vom australischen Club Perth Glory verpflichtet. Der 25 Jahre alte gebürtige Bosnier erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010 unterschrieben.

Der Verteidiger, der seinen Kontrakt in Perth auflöste, hatte bereits in der Jugend für die Ahlener gespielt. Danach waren seine Eltern nach Australien ausgewandert.

1860: Bender und Bierofka verletzt

Daniel Bierofka und Lars Bender stehen 1860 München verletzungsbedingt vorerst nicht zur Verfügung. Bender erlitt am Sonntag im Testspiel beim Drittligisten VfR Aalen (2:2) eine Innenbandzerrung im rechten Knie.

Wie lange er pausieren muss, ist offen. Kapitän Bierofka muss mit einer Risswunde an der linken Ferse passen.

Die Wunde musste von Mannschaftsarzt Dr. Willi Widenmayer mit vier Stichen genäht werden. "Voraussichtlich am Samstag werden die Fäden gezogen", sagte Bierofka.

MSV trennt sich von Avalos

MSV Duisburg hat sich vom argentinischen Profi Fernando Avalos getrennt.

Die Meidericher gaben am Dienstag die Auflösung des Vertrages mit dem 30-Jährigen bekannt, der vor Jahresfrist vom portugiesischen Klub Nacional Funchal zum Ex-Bundesligisten gewechselt war.

Der MSV hatte Avalos nach nur einem Saisoneinsatz in der laufenden Spielzeit zuletzt einen Vereinswechsel nahegelegt.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel