vergrößernverkleinern
Angelos Charisteas erzielte für den Club in 37 Ligaspielen sieben Tore © getty

Charisteas trifft zum vielleicht letzten Mal für Nürnberg. St. Pauli verlängert mit einem Leistungsträger. Die Zweitliga-Splitter.

München - Der 1. FC Nürnberg hat den vorletzten Test vor dem Rückrunden-Auftakt erfolgreich bestanden.

Der Club gewann gegen den tschechischen Erstligisten Viktoria Pilsen mit 3:1 (1:0). Zwei Treffer für den neunmaligen deutschen Meister erzielte Isaac Boakye (34./65.).

Das dritte Tor vor 600 Zuschauern am Valznerweiher steuerte Angelos Charisteas bei (50.).

Für den Ehrentreffer sorgte Tomas Krbecek (86.). Für Charisteas könnte es der letzte Auftritt im Trikot des 1. FCN gewesen sein.

Der FC Fulham bekundet bereits seit einigen Tagen Interesse am 28 Jahre alten Angreifer aus Griechenland. Roy Hodgson, Teammanager des englischen Premier-League-Klubs, nahm den Europameister von 2004 nun im Spiel gegen Pilsen sogar persönlich unter die Lupe.

Als Ablösesumme für Charisteas sind rund 1,5 Millionen Euro im Gespräch. Für den Club steht vor dem ersten Punktspiel nach der Winterpause in Augsburg (30. Januar) am Samstag noch die Generalprobe beim Karlsruher SC auf dem Programm.

Sport1.de hat weitere Neuigkeiten aus der Zweiten Liga zusammengefasst.

Zwangspause für Lense

Hansa Rostock muss drei bis vier Wochen auf Abwehrspieler Benjamin Lense verzichten.

Der 30-Jährige zog sich im Testspiel beim Bundesligisten Hamburger SV (0:3) am Dienstag eine Dehnung des vorderen Kreuzbandes und des Seitenbandes sowie eine Einblutung im linken Kniegelenk zu.

Dies ergab eine Untersuchung am Mittwoch. Damit fällt der Verteidiger für den Rückrundenauftakt am 1. Februar gegen den MSV Duisburg aus.

Gunesch bleibt am Millerntor

Der FC St. Pauli hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Ralph Gunesch bis zum 30. Juni 2011 verlängert.

Der 25-Jährige war 2007 nach einem einjährigen Intermezzo beim FSV Mainz 05 zu den Hamburgern zurückgekehrt.

Verlassen wird die Hamburger hingegen Offensivspieler Serhat Yapici. Der 20-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum türkischen Erstligisten Hacettepe SK.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel