vergrößernverkleinern
Delron Buckley war lange Zeit auch bei Bundesligist Arminia Bielefeld im Gespräch © imago

Der Zweitliga-Dritte schlägt zum Ende der Transferfrist noch einmal zu und holt einen von Ex-Coach Klopp ausgemusterten Profi.

München - Zweitliga-Aufstiegsaspirant FSV Mainz 05 hat kurz vor dem Ende der Transferperiode noch einmal zugeschlagen.

Der südafrikanische Nationalspieler Delron Buckley wechselt vom Erstligisten Borussia Dortmund zum Tabellen-Dritten der Zweiten Liga.

Der 31 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb bei den Rheinhessen einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Er gibt uns zusätzliche Optionen"

"Wir hatten kurzfristig die Chance, Delron Buckley zu wirtschaftlich günstigen Konditionen zu bekommen. Er ist ein sehr erfahrener Spieler, der offensiv auf mehreren Positionen einsetzbar ist", erklärte Mainz-Manager Christian Heidel.

Er erhofft sich von Buckley zusätzliche Impulse im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg: "Mit seiner Schnelligkeit gibt er uns zusätzliche taktische Optionen."

Unter Klopp nicht erste Wahl

Zuvor hatte Buckley seinen eigentlich bis zum 30. Juni 2009 laufenden Kontrakt in Dortmund aufgelöst.

Beim BVB war Buckley unter dem Mainzer Ex-Trainer Jürgen Klopp nicht erste Wahl.

Sport1.de hat weitere Meldungen aus der Zweiten Liga zusammengefasst.

Maletic und Rama wechseln nach Koblenz

Der abstiegsbedrohte Zweitligist TuS Koblenz hat den bosnischen Mittelfeldspieler Darko Maletic von Partizan Belgrad und den Albaner Renaldo Rama von SK Gramozi unter Vertrag genommen.

Der 28-jährige Maletic erhielt einen Vertrag mit einer Laufzeit bis 30. Juni 2011 bei der TuS. Er bestritt bislang sieben Länderspiele für die Auswahl Bosnien-Herzegowinas.

Erst 19 Jahre alt ist der albanische Nachwuchsspieler Rama. Er wurde bis 30. Juni 2010 unter Vertrag genommen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel