SPORT1-Experte Marko Rehmer glaubt, dass Schönspieler beim VfL keine Chance mehr haben. Hertha gratuliert er zum Aufstieg.

Hallo Fußball-Freunde,

erst mal freue ich mich, dass Peter Neururer wieder zurück im Geschäft ist. Er gehört einfach auf die Trainerbank. Dass er dann noch bei seiner Liebe, dem VfL Bochum gelandet ist, ist umso schöner.

Mit dem Auswärtsspiel in Cottbus kommt auf Peter Neururer direkt eine schwere Aufgabe zu. Die Mannschaft wird dort aber anders auftreten als zuletzt gegen Aue.

[image id="17481c75-6373-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Neururer ist ein Motivator und wird seinen Jungs einbläuen, dass sie mit Schönspielen im Abstiegskampf nichts erreichen können.

Hertha BSC kann ich schon meinen Glückwunsch aussprechen. Auch wenn noch ein paar Punkte fehlen, ist die Mannschaft für mich schon wieder erstklassig.

Der Verein hat mit Jos Luhukay einen sehr guten Fang gemacht. Der hat als Trainer wieder Ordnung reingebracht.

Außerdem hat Hertha mit Ronny den überragenden Spieler der Liga in seinen Reihen. Seine Klasse muss er aber auch in der Bundesliga bestätigen.

Braunschweig hat mich im Spitzenspiel enttäuscht. Am Freitag werden wir wieder eine andere Eintracht-Mannschaft sehen. Das Team wird sich von der Niederlage in Berlin nicht beirren lassen und den Aufstieg schaffen.

Im Kampf um Platz drei wird es bis zum Schluss spannend bleiben: Die Kölner sind nach der verdienten Niederlage in Kaiserslautern wieder die Jäger. In dieser Rolle fühlt sich die Mannschaft wohl. Abschreiben darf man den FC nicht.

Dass noch eine weitere Mannschaft in den Kampf um Platz drei eingreifen wird, glaube ich nicht. 1860 München hätte dazu schon sein letztes Heimspiel gewinnen müssen. Das Theater im Verein ist scheinbar nicht spurlos an den Spielern vorbeizugehen.

Viele Grüße Euer Marko Rehmer

Marko Rehmer analysiert als Experte die Zweite Liga im TV und Internet für SPORT1. Zwischen 1996 und 2007 bestritt er insgesamt 225 Bundesliga-Spiele für Hansa Rostock, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt. Zudem kommt Rehmer auf 35 Länderspiele.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel