vergrößernverkleinern
Andreas Zachhuber war bereits von 1999 bis 2000 Hansa-Trainer © imago

Dem neue Trainer Zachhuber misslingt mit Rostock ein Sieg zum Auftakt. Ingolstadt holt dank eines Gewaltschusses einen Punkt.

Rostock - Hansa Rostock hat bei der Rückkehr von Andreas Zachhuber auf die Trainerbank der Ostseestädter den erhofften Befreiungsschlag verpasst.

Der abstiegsbedrohte Klub kam im Kellerduell des 24. Spieltages gegen den FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 hinaus und bleibt mit vier Punkten Rückstand auf Ingolstadt Vorletzter.

Coach Zachhuber, der vor einer Woche das Traineramt vom erfolglosen Dieter Eilts übernommen hatte, sah bei seinem Comeback auf der Hansa-Bank nach 3112 Tagen eine anfangs klar überlegene Heimmannschaft.

Orestes köpft die Führung

Vor allem mit Distanzschüssen versuchte Rostock zu Beginn des Duells der beiden schlechtesten Rückrunden-Teams sein Glück.

Hansa konnte damit aber Ingolstadts Keeper-Routinier Marco Sejna, der statt Michael Lutz im Kasten stand, nicht überwinden.

Orestes brachte die Gastgeber dann aber mit einem Kopfball nach einer Ecke von Dennis Oczipka in Führung (18.).

Pfostentreffer von Kern

Danach traf Enrico Kern nach 26 Minuten auf Vorarbeit von Heath Pearce den Pfosten. Den Nachschuss verzog dann Kevin Schindler.

Ingolstadt hatte dagegen erhebliche Probleme, ins Spiel zu finden und zeigte offensiv fast nichts.

Zwei Minuten vor der Pause erzielte dann jedoch Steffen Wohlfarth mit einem Gewaltschuss von der Strafraumgrenze genau in den rechten Winkel (43.) den überraschenden Ausgleich.

"Zecke" fast mit dem Siegtor

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie, Rostock bemühte sich zwar, war aber nur noch selten torgefährlich.

Ingolstadt bemühte sich in der Schlussphase zwar um den Siegtreffer, blieb aber in der Offensive zu unkonzentriert.

In der dritten Minute der Nachspielzeit hatte der eingewechselte "Zecke" Neuendorf das 1:2 auf dem Fuß, wurde aber noch abgeblockt.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel