Der SC Freiburg kann so langsam für die Bundesliga planen. Die Breisgauer besiegten am 30. Spieltag den FSV Frankfurt mit 4:1 (2:0).

Auch der Tabellen-Zweite FSV Mainz 05 holte durch den 2:0-Erfolg gegen die TuS Koblenz wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Der 1. FC Nürnberg zitterte sich im Bayern-Derby gegen den Tabellen-Vorletzten FC Ingolstadt zu einem 1:0. Alemannia Aachen musste sich zuhause gegen Rot-Weiß Oberhausen mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.

Im Tabellenkeller holte Rot Weiß Ahlen beim 1:0-Heimsieg gegen den FC St.Pauli einen Big-Point.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel