Der SC Freiburg feiert nach einem klaren 5:2 in Koblenz nach dem 30. Spieltag vorzeitig den Aufstieg in die Bundesliga.

Zweiter bleibt Mainz 05 trotz einer 0:2-Niederlage beim FC St. Pauli, da sich die Verfolger Greuther Fürth und Nürnberg in einem heiß umkämpften Franken-Derby 1:1 trennten. Für Mainz war es die erste Auswärtsniederlage der Rückrunde.

Nur noch theoretisch darf Ingolstadt nach dem 0:2 gegen RW Ahlen auf den Klassenerhalt hoffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel