Nach Ausschreitungen am Rande des Franken-Derbys zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg wurden fünf Rowdys verhaftet. Drei Randalierer wurden festgenommen, nachdem sie mehrere Flaschen in Richtung Polizei geworfen hatten. Verletzt wurde dabei niemand. Wegen Beleidigung von Polizeibeamten wurden zwei Personen festgenommen.

Aus polizeilicher Sicht verlief der Einsatz dennoch "sehr zufriedenstellend".

Die Partie endete 1:1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel