Uwe Rapolder hat die Vereinsführung für den von ihm ausgemachten Stillstand kritisiert.

"In diesem Verein geht nichts weiter. Wir rudern und machen und werden auch diesmal den Klassenerhalt schaffen. Aber im Umfeld tut sich nichts. Ich weiß, dass man als Trainer die Fresse halten sollte, aber das mache ich nicht", so der Coach der TuS Koblenz.

Vor allem beim Bau einer neuen Arena, die das marode Stadion ersetzen soll, seien die Verantwortlichen nicht über Planungen für ein 19.000 Zuschauer fassendes Stadion hinausgekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel