Der MSV Duisburg hat seine Minimalchance auf den Aufstieg in die Bundesliga wohl verspielt.

Im Derby gegen Rot-Weiß Oberhausen kam das Team von Trainer Peter Neururer nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und hat mit 49 Punkten fast keine Chance mehr auf einen der ersten drei Plätze.

Die Gäste sind seit acht Spielen ohne Sieg und ließen die Gelegenheit, den Klassenerhalt so gut wie perfekt zu machen, ungenutzt. Christopher Nöthe (39.) brachte Oberhausen in Führung, Joker Dorge Kouemaha (85. ) gelang der Ausgleich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel