Andreas Zachhuber zeigt sich verwundert darüber, dass sein Verbleib bei Hansa Rostock in Frage gestellt wird.

"Ich habe die Aufregung nicht verstanden. Ich habe schon vor Wochen ein klares Bekenntnis zu Hansa abgegeben. Das hat nach wie vor Bestand", versichterte der nach Frank Pagelsdorf und Dieter Eilts bereits 3. Trainer der Hanseaten der Saison.

Von einer Fortsetzung seines Vertrages über den Sommer hinaus sei auszugehen - wenn Hansa den Klassenerhalt schafft. Mit 9 Spielen ohne Niederlage unter seiner Regie wohl nur keine frage.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel