Gegen zwei Anhänger des Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen wird möglicherweise ein bundesweites Stadionverbot verhängt werden.

Die beiden Fans hatten in der Begegnung beim MSV Duisburg (1:1) Rauchbomben im Oberhausener Block gezündet.

Wie der MSV mitteilte, wurden die beiden Täter dank der Videoaufzeichnungen nach dem Schlusspfiff in Polizeigewahrsam genommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel