Das Spitzenduo der Zweiten Liga marschiert auch nach dem 3. Spieltag vorneweg.

Der FSV Mainz hat nach dem 4:2-Sieg gegen den VfL Osnabrück allerdings jetzt die alleinige Tabellenführung inne, mit der gleichen Tordifferenz wie der 1. FC Kaiserslautern, aber den mehr geschossenen Toren.

Kaiserslautern, wie Mainz jetzt mit sieben Punkten auf dem Konto, gewann beim Aufsteiger FC Ingolstadt 04 mit 3:1 und drehte dabei einen 0:1-Rückstand.

Dem Spitzenduo auf den Fersen mit jetzt fünf Punkten bleibt der MSV Duisburg, der den FC Augsburg 2:0 besiegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel