Marino Biliskov vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth ist vom DFB-Sportgericht wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Ligaspiel belegt worden.

Der kroatische Innenverteidiger fehlt nun am Sonntag beim Saisonfinale in Ahlen.

Biliskov war bei der 0:2-Niederlage der Fürther gegen den FSV Mainz 05 in der 80. Spielminute von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) des Feldes verwiesen worden.

Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel