Lothar Matthäus soll Sportdirektor bei Zweitliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf werden.

Dies plant nach Angaben der "Bild am Sonntag" zumindest der deutsch-israelische Millionär Daniel Jammer, der als Investor beim Traditionsverein einsteigen will.

Matthäus ist nicht abgeneigt. "Wenn Fortuna und Jammer zu einer Zusammenarbeit kommen und man will mich, ist das eine sehr interessante Aufgabe", sagte er.

Jammer ist Besitzer des israelischen Erstligisten Maccabi Netanya, bei dem Matthäus derzeit noch Trainer ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel