Beim FC St. Pauli fällt es schwer, sich über das 4:1 gegen Oberhausen zu freuen. Gleich sechs Verletzte bzw. Erkrankte fehlen beim Training.

Filip Trojan zog sich in der Partie einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu, bei Marius Ebbers ist es ein Bänderriss im Sprunggelenk, bei Marcel Eger einen Innenbanddehnung im Knie, Rene Schnitzler leidet unter einer Oberschenkelprellung und Fabian Boll hat Hämatome an Knie und Mittelfuß.

Dazu leidet Alexander Ludwig an den Folgen nach einer Zahn-OP.

Gut für St. Pauli, dass die Liga pausiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel