Aus dem Spitzenduo ist ein Spitzentrio geworden: Der SC Freiburg hat das Montagsspiel gegen Hansa Rostock gewonnen und ist nun mit sieben Punkten gleichauf mit Mainz und Kaiserslautern Dritter.

Freiburg siegte in einer umkämpften, zum Ende aber abflachenden Begegnung mit 1:0 gegen die Pagelsdorf-Elf.

Das einzige Tor für die Breisgauer schoss Mohamadou Idrissou in der 35. Minute, der einen Freistoß von Jonathan Jäger mit dem Kopf unhaltbar an Keeper Jörg Hahnel vorbei ins Netz lenkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel