Der FC St. Pauli hat Matthias Lehmann vom Liga-Konkurrenten Alemannia Aachen ablösefrei an die Elbe gelotst. Der 26-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Der Mittelfeldspieler bringt die Erfahrung aus 133 Zweitliga- und 24 Bundeliga-Einsätzen mit, in denen er 24 Tore erzielte.

Nach der Rückkehr von Charles Takyi von der SpVgg Greuther Fürth haben die Hamburger damit ihre "Planstellen" im kreativen Mittelfeld wieder besetzt, die durch die Abgänge von Filip Trojan zu Mainz 05 und Alexander Ludwig zu 1860 München entstanden waren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel