"Sonnenkönig" Günter Eichberg und Rudi Assauer wollen als Führungsduo beim Absteiger Arminia Bielefeld einsteigen.

"Ja, ich werde nächste Woche nach Bielefeld fahren und dort mit ein paar Führungspersönlichkeiten aus dem Aufsichtsrat und der Wirtschaft Gespräche führen. Ich kann mir eine Präsidentschaft bei der Arminia sehr gut vorstellen", sagte der frühere Präsident von Schalke 04.

Der Verein benötige "eine neue Struktur und wieder starke Leute im Vorstand, dafür würde ich mich gerne in Zusammenarbeit mit Rudi Assauer engagieren".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel