Energie Cottbus hat für das abgelaufene Geschäftsjahr ein positives Fazit gezogen. Der Absteiger schloss mit einem Gewinn von 900.000 Euro vor Steuern ab. Zum Jahresabschluss 2008 verfügten die Lausitzer über ein Vereinsvermögen von 4,943 Millionen Euro.

Präsident Ulrich Lepsch informierte die Klubmitglieder über die Zahlen auf der Jahreshauptversammlung. Der Klub steigerte seine Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um eine auf 25 Millionen Euro.

Die vorhandene Liquidität sei für das Team sowie für die Verbesserung der Infrastruktur genutzt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel