Alemannia Aachen und Mittelfeldspieler Jochen Seitz haben ihren Arbeitsertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 32-Jährige, der im vergangenen Winter aus Hoffenheim auf den Tivoli gewechselt war, plant einen Wechsel ins Ausland.

"Ich möchte die Gelegenheit nutzen, noch einmal im Ausland zu spielen", so Seitz, der seinen neuen Arbeitgeber noch nicht verraten möchte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel